homepage

Wer sind wir ?

Seit 1890 ist der Verband der Schweizerischen Philatelisten-Vereine (VSPhV) der Dachverband der Schweizerischen Briefmarken­sammlervereine. Über die Jahrzehnte hat sich der Aufgabenkreis etwas verändert und die Schwerpunkte unsere Aktivitäten haben sich ebenfalls verlagert.
Die Hauptaufgabe ist aber immer noch dieselbe! So versucht der VSPhV seit über hundert Jahren die Philatelie zu fördern und seine Mitglieder bei der Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung zu begleiten.
Wollen Sie Mitglied werden ?
Füllen Sie das entsprechende Formular aus.

Letzte Aktualitäten / Informationen

  • Vernissage „EXTREM – 175 Jahre Schweizer Briefmarken“

    Am 1. März 1843 schreibt die Schweiz Geschichte: In Zürich kann man für eine Briefmarke im Wert von wenigen Rappen erstmals einen vorfrankierten Brief verschicken. Es ist die Geburtsstunde der Schweizer Briefmarken und ein Anlass von internationaler Bedeutung, denn die Schweiz zeigt viel Pioniergeist und ist nach England das zweite Land der Welt, das Briefmarken einführt.

    Exakt 175 Jahre später eröffnet das Museum für Kommunikation in Bern gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Briefmarke und der Schweizerischen Post die Ausstellung „EXTREM – 175 Jahre Schweizer Briefmarken“, die vom 2. März bis 8. Juli 2018 dauert. Gezeigt werden die wichtigsten und wertvollsten Stücke aus den ersten Briefmarkenjahren.

    Wir laden Sie herzlich zur Vernissage ein am
    Donnerstag, 1. März 2018, um 18.30 Uhr im Museum für Kommunikation in Bern
    Im Namen der Interessengemeinschaft Briefmarke begrüsst Sie Ständerat Hans Stöckli, zudem ist die Konzernleiterin der Post, Frau Susanne Ruoff, zu Gast und enthüllt die Jubiläumsbriefmarke.

  • Wechsel im Zentralvorstand

    Giovanni Balimann übernimmt von Peter Suter das Ressort Ausstellungswesen

    Im Zentralvorstand des VSPhV findet ein vorzeitiger Ressortwechsel statt. Per Ende 2017 übernimmt Giovanni Balimann von Peter Suter die Leitung des Ressorts 2 (Ausstellungswesen). Dieser musste sich nach reiflicher Überlegung zum vorzeitigen Rücktritt entschliessen, dies aus beruflichen Gründen aufgrund der stark angestiegenen Arbeitsbelastung. Wir bedauern diesen Rücktritt sehr und danken Peter Suter bereits an dieser Stelle ganz herzlich für den geleisteten Einsatz in den vergangenen drei Jahren.

    Das Ressort wird bis zu den nächsten Wahlen an der ordentlichen Delegiertenversammlung am 3. November 2018 in La Chaux-de-Fonds kommissarisch von Giovanni Balimann übernommen. Der Zentralvorstand ist sehr glücklich mit dieser Lösung, ist Giovanni Balimann doch ein langjähriger und erfahrener Aussteller, Organisator von Ausstellungen, Juror und Jurypräsident. Er ist seit einiger Zeit im Ruhestand und hat so auch die notwendige Kapazität, dieses Amt auszuüben.

    Luzern und Seengen, 8. November 2017

    Hans Schwarz, Zentralpräsident

Nach oben ↑

Domizil: VSPhV, c/o BDO, Fabrikstrasse 50, 8031 Zürich

© 2018 VSPHV, Alle Rechte vorbehalten.