homepage

Wer sind wir ?

Seit 1890 ist der Verband der Schweizerischen Philatelisten-Vereine (VSPhV) der Dachverband der Schweizerischen Briefmarken­sammlervereine. Über die Jahrzehnte hat sich der Aufgabenkreis etwas verändert und die Schwerpunkte unsere Aktivitäten haben sich ebenfalls verlagert.
Die Hauptaufgabe ist aber immer noch dieselbe! So versucht der VSPhV seit über hundert Jahren die Philatelie zu fördern und seine Mitglieder bei der Ausübung ihrer Freizeitbeschäftigung zu begleiten.
Wollen Sie Mitglied werden ?
Füllen Sie das entsprechende Formular aus.

Letzte Aktualitäten / Informationen

  • Umfragen 2018

    Umfrage unter Vereins- und Verbandsmitgliedern, die bisher noch nie an einer Wettbewerbsausstellung teilgenommen haben
    Schweizer Briefmarkenzeitung Nr. 7-8, Juli 2018

    Obschon die Zahl der eingegangenen Antworten mit 56 nicht als „überwältigend“ bezeichnet werden kann, dürfte die statistische Auswertung ein typisches Bild der Schweizer Sammlerschaft abgeben: die Hälfte sammelt aus Freude am gewählten Sammelgebiet und hegt keine Ambitionen, sich mit Sammlerkollegen zu messen. Briefmarkensammeln kann also immer noch als Breitensport der Mitglieder unserer Philatelisten-Vereine bezeichnet werden, auch wenn die Sammler immer älter werden, wie die Dauer der Mitgliedschaft in einem (oder mehreren) Vereinen zeigt: zwei Drittel der Antwortenden sind über 20 Jahre dabei.

    Die Ergebnisse der vorliegenden Umfrage werden, zusammen mit denjenigen der Umfrage unter den Ver-bandssektionen, einer Arbeitsgruppe dazu dienen, das Ausstellungswesen zu überdenken und allenfalls neue und/oder veränderte „Angebote“ zum Präsentieren von Sammlungen zu erarbeiten.

    Detaillierte Ergebnisse der Umfrage

    Umfrage unter den Mitgliedvereinen betreffend die Schaffung neuer Möglichkeiten für Erstaussteller
    Die Rücklaufquote dieser Umfrage ist absolut beschämend!

    Detaillierte Ergebnisse der Umfrage unter den Verbandsvereinen

  • Wechsel in der Geschäftsführung der Stiftung zur Förderung der Philatelie

    Nachdem Urs Ammann, Bad Zurzach, Ende 2017 als Geschäftsführer zurückgetreten ist, hat der Stiftungsrat Hans Schwarz, Seengen, als neuen Geschäftsführer bestimmt. 

    Der Stiftungsrat dankt Urs Ammann für seine Dienste zugunsten der Stiftung, die er seit dem 1. September 2016 erbracht hat, und wünscht ihm alles Gute. Der neue Geschäftsführer, Hans Schwarz, ist in der Welt der Philatelie kein Unbekannter. Zurzeit präsidiert er mit Elan den Verband Schweizerischer Philatelistenvereine (VSPhV). Bereits bei seiner Wahl an der Delegiertenversammlung 2016 in Brig hat Hans Schwarz in Aussicht gestellt, dieses Amt lediglich zwei Jahre ausführen zu wollen. Er wird deshalb an der Delegiertenversammlung in La Chaux-de-Fonds 2018 zurücktreten. Ebenfalls zurückgetreten ist Hans Schwarz als Stiftungsrat. Damit bestehen zwei Vakanzen, die jedoch noch in diesem Jahr behoben werden. Die Delegiertenversammlung des VSPhV in La Chaux-de-Fonds wird ein Mitglied wählen. Der zweite vakante Sitz wird von der Post AG bestimmt werden.

    Der Stiftungsrat gratuliert Hans Schwarz zu dieser Wahl. Er ist überzeugt, dass Hans Schwarz die Geschäftsstelle mit Erfolg führen wird. Dabei kommt ihm seine umfangreiche Erfahrung in verschiedenen Funktionen und Gremien der Philatelie zugute. Sein Organisationstalent und seine kommunikativen Fähigkeiten werden für diese Aufgabe sehr nützlich sein. Der Stiftungsrat freut sich auf seinen Einsatz.

    Die neue Anschrift der Geschäftsstelle lautet ab dem 13. März 2018:
    Stiftung zur Förderung der Philatelie, Hans Schwarz, Postfach 177, 5707 Seengen, info@schwarzpr.ch, Tel. 052 301 44 05, Fax 052 301 45 31

  • 125 Jahre Verband, Fotos des Jubiläumsanlass

    01.12.2015 Die Fotos des Jubiläumsanlass sind auf unserer Homepage verfügbar!

    CV2A6473

    Sie können die Fotos unter “ Veranstaltungen – 125 Jahre VSPHV “ konsultieren.

     

Nach oben ↑

VSPhV, Verband Schweizerischer Philatelisten-Vereine, Tonimareies 14, 9050 Appenzell

© 2022 VSPHV, Alle Rechte vorbehalten.