Informationen

  • Delegiertenversammlung 2016 des VSPhV in Brig

    Am Samstag, 5. November 2016 führte der VSPhV seine ordentliche Delegiertenversammlung durch. Diese findet alle zwei Jahre statt. Die Delegierten trafen sich in der Simplonhalle in Brig. Der Anlass wurde perfekt organisiert durch den Philatelistenverein Oberwallis unter Leitung seines Präsidenten, Jean-Louis Borter.

    Überraschungen blieben weitgehend aus, die Delegierten folgten ausnahmslos den Empfehlungen des Zentralvorstandes. Als neuer Zentralpräsident für die kommenden zwei Jahre wurde der bisherige Interimspräsident Hans Schwarz gewählt, der gleichzeitig als Leiter des Ressorts SBZ Verlag und als Chefredaktor der Schweizer Briefmarken Zeitung SBZ wiedergewählt wurde. In ihrem Amt bestätigt wurden Helmut Fürer (Ressort Jugendphilatelie), Peter Suter (Ausstellungswesen), François Bernath (Philatelie und Recht), Jean-Paul Bach (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) und Judith Nef (Finanzen). Neu nehmen im Zentralvorstand Einsitz Rolf Leuthard (besondere Aufgaben), der das Präsidium an der Delegiertenversammlung 2018 übernehmen soll und Florian Domenjoz als Vertreter der Romandie.

    Die zur Abstimmung gelangenden beiden Reglemente Ausstellungswesen und SBZ wurden nach kurzer Diskussion gut geheissen, Ersteres mit einigen wenigen marginalen Änderungen.

  • Umzug des Sekretariates von Romont nach Luzern

    Das Sekretariat des VSPhV wird wie in der SBZ 7–8/2016 ausführlich erwähnt, von Romont nach Luzern verlegt. Ab 26. Oktober wird unser Sekretariat von der Firma Rölli-Schär AG betreut.

    Die Kontaktdaten ab 26. Oktober 2016 sind wie folgt:

    VSPhV Verband Schweizerischer Philatelisten-Vereine
    Seidenhofstrasse 2
    6003 Luzern

    Telefon, Fax und E-Mail wie bisher:
    Tel. 044 312 28 27
    Fax 044 312 28 77
    E-Mail: vsphv@bluewin.ch

    Telefondienst besetzt Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 11.30 Uhr.

    Für die Belange des VSPhV wird vornehmlich Frau Carin Schärer zuständig sein.

  • PRE-STOCKHOLMIA PHILATELIC SUMMIT – ein Seminar für Aussteller

    Vom 7.bis –9. April 2017 findet in Stockholm ein weiteres Spitzenseminar für erfolgsorientierte Aussteller statt, bei dem namhafte internationale Referenten den Teilnehmern Themen zu den Feinheiten und Spezialitäten verschiedener Ausstellungsklassen näher bringen, die wichtig für den Erfolg sein können. Diese „Philatelic Summits“ werden bereits seit 2009 in mehrjährlichen Abständen durchgeführt. 2012 und 2014 fanden die letzten statt und dieses nächste im kommenden Jahr sieht sich auch selbst in der Vorbereitungsphase der angekündigten Großveranstaltung STOCKHOLMIA 2019. Dazu passend wird es im gleichen Hotel, dem Stockholm Waterfront Congress Center, im Herzen der schwedischen Hauptstadt durchgeführt und vom Organisationsleiter der Ausstellung 2019, Jonas Hällström, organisiert und geleitet. Neu und erstmals wird es neben den Fachreferaten auch Workshops geben, in denen die Teilnehmer ihr Wissen vertiefen können. Die Veranstaltung richtet sich an fortgeschrittene Philatelisten, die ihr Exponat weiterentwickeln wollen. Die Kongresssprache ist Englisch. Weitere Informationen und ein umfangreicher Tagungsprospekt sind erhältlich bei j.hallstrom@telia.com

Nach oben ↑

Domizil: VSPhV, c/o BDO, Fabrikstrasse 50, 8031 Zürich

© 2018 VSPHV, Alle Rechte vorbehalten.